ARZTBEWERTUNGSSYSTEM

Informationen zum Arztbewertungssystem

Wenn Sie über unser Arztbewertungssystem Ärzte bewerten möchten, so erfolgt dies mittels eines Fragenbogens. Dort sind je 6 Fragen zu 3 verschiedenen Kategorien zu beantworten. Die Gesamtbeurteilung ergibt sich sodann aus dem Durchschnitt all Ihrer abgegebenen Antworten. Bitte beachten Sie, dass ein Bewertungsergebnis erst bei mindestens 5 abgegebenen Patientenbewertungen auf der Seite des Arztes angezeigt wird.

Bitte beantworten Sie die Fragen wahrheitsgemäß und bewerten Sie Ärzte nur, wenn Sie auch tatsächlich bei ihnen in Behandlung sind bzw. waren!

Um eine Bewertung abgeben zu können, ist verpflichtend eine gültige E-Mailadresse anzugeben, welche zur Verifizierung der Bewertung benötigt wird.

Wenn Sie Ihre Zustimmung dazu geben und zusätzlich Ihre Telefonnummer angeben, wird diese direkt an den von Ihnen bewerteten Arzt weitergegeben. Dieser kann sich dann bei Ihnen melden, um eventuelle Missverständnisse, Kommunikationsschwierigkeiten etc. aufzuklären. Dies ist aber optional und nicht verpflichtend.

Um Missbräuchen vorzubeugen ist es nur möglich, einmal im Quartal pro IP-Adresse und pro E-Mail-Adresse eine Bewertung abzugeben. Sollten Bewertungen öfters abgegeben werden, so wird lediglich die erste abgegebene Bewertung gewertet.

Ihre Bewertungen sowie Ihre personenbezogenen Daten werden 5 Jahre lang gespeichert. Danach verfallen sie und werden automatisch gelöscht, um die Bewertungen stets auf dem aktuellen Stand zu halten.



Häufig gestellte Fragen


Wenn Sie über unser Arztbewertungssystem Ärzte bewerten möchten, so erfolgt dies mittels eines Fragenbogens. Dort sind je 6 Fragen zu 4 verschiedenen Kategorien zu beantworten.

Ja, alle 24 Fragen müssen beantwortet werden.

Ein Bewertungsergebnis wird erst ab mindestens 5 abgegebenen Patientenbewertungen auf der Seite des Arztes angezeigt – das heißt, dass in diesem Fall noch nicht genügend Bewertungen vorhanden sind.

Nein - bewerten Sie den Arzt / die Ärztin nur, wenn Sie auch tatsächlich bei ihnen in Behandlung sind bzw. waren!

Um eine Bewertung abgeben zu können, ist verpflichtend eine gültige E-Mailadresse anzugeben, da diese zur Verifizierung der Bewertung benötigt wird.

Nein – die Angebe der Telefonnummer ist optional. Wenn Sie Ihre Zustimmung geben und zusätzlich Ihre Telefonnummer angeben, wird diese direkt an den von Ihnen bewerteten Arzt weitergegeben. Dieser kann sich dann bei Ihnen melden, um eventuelle Missverständnisse, Kommunikationsschwierigkeiten etc. aufzuklären.

Um Missbräuchen vorzubeugen ist es nur möglich, einmal im Quartal pro IP-Adresse und pro E-Mail-Adresse eine Bewertung abzugeben. Sollten Bewertungen öfters abgegeben werden, so wird lediglich die erste abgegebene Bewertung gewertet.

Ihre Bewertungen sowie Ihre personenbezogenen Daten werden 5 Jahre lang gespeichert. Danach verfallen sie und werden automatisch gelöscht, um die Bewertungen stets auf dem aktuellen Stand zu halten.

Hierzu senden Sie bitte eine E-Mail an internet@aekwien.at, inklusive der Angabe, welche Bewertung gelöscht werden soll.